Warum ist Champagner besser als Sekt?

"Weil er aus den gleichen Trauben hergestellt wird.... Es gibt keinen Grund, für diese zusätzliche Farbe extra zu bezahlen... Wenn Sie sich nur entscheiden müssen, welchen Farbwein Sie trinken wollen, dann tun Sie es nicht wegen der Farbe..." Kaufen Sie Champagner, weil er köstlich ist und wegen des Preises..." Wenn ich über Sekt schreibe, meine ich "Vintage-Champagner".... Das ist eine ganz andere Sache, aber Sie müssen kein Weinsnob sein, um Sekt als eine andere Art von Champagner zu erkennen....".

"Weil Champagner aus einer Champagnerhefe hergestellt wird - und eine Hefe, die nicht sehr angenehm ist." Aber verstehen Sie das nicht falsch: Die Bierindustrie ist da keine Ausnahme, denn seit einiger Zeit haben wir das Problem, alkoholreiche, alkoholische Biere mit einem relativ geringen Anteil an Hopfenbitterkeit herzustellen.

In den letzten 5 Jahren hatte ich das Vergnügen, einige der besten Schaumweine Deutschlands und Italiens zu trinken und zu probieren, ich würde sagen, dass der Sekt viel komplexer ist als die anderen Weine, die ich zu trinken hatte, und wenn man ihn probiert, spürt man auch viel mehr von dem Terroir im Wein und seinem Geschmack. 1. Sehen Sie den Scheurebe Sekt Vergleich an. Schöllin: Sekt mit Zitronen- und Zitronenschale im Glas.

"Es hat mehr Alkohol, aber es ist besser, Champagner zu trinken.... In Deutschland haben wir immer noch keine alkoholischen Getränke, also wenn du keinen Champagner magst, trink ihn nicht..." Der erste Sekt, den ich je probiert habe, war der Sekt Pommes Blonde aus der Pommes Blonde in Ponte-Cabrera, im Val d'Or, Frankreich, der von einem Ingenieur der Domaine Mignon, einem kleinen Unternehmen, das hochwertige Sekt produziert, hergestellt wurde.

"Es ist einfach so, wie es ist, aber es muss nicht so sein. Sehen Sie fernerhin einen Sekt Vergleich Testbericht an. " Tatsächlich ist es wahr, dass Champagner einige Probleme hat, vor allem für Winzer zu Hause und in kleinen Betrieben. Dieser Beitrag richtet sich an diejenigen, die gerne mehr Champagner trinken als der Durchschnittsverbraucher, und meiner Meinung nach gibt es zwei Hauptgründe, warum der größte Teil des in den USA und Europa verkauften Champagners schlecht hergestellt ist und Zusatzstoffe enthält, einschließlich Zucker und Phosphorsäure.