Was hat die rote Kappe auf einer Sektflasche für eine Bedeutung?

"Der Wein hat die richtige Farbe, er ist nicht so schlimm." Ich bin kein Wissenschaftler und ich weiß nicht, ob der rote Verschluss auf einer Champagnerflasche bedeutet, dass er rot ist, oder ob er rosa oder bernsteinfarben ist. Wichtig ist, dass ein guter Sekt die richtige Farbe für die richtigen Leute ist und dass man weiß, wie man ihn richtig schmeckt. Eine Champagnerflasche wird aus Weißwein hergestellt, und der Verschluss stammt vom Stamm der Trauben.

"Die Farbe ist die Farbe des Weins in seinem natürlichen Zustand, aber sie kann sich unter Umständen ändern", und ich füge normalerweise keinen zweiten Teil hinzu: "Der blaue Verschluss auf der Flasche spiegelt die Farbe des Weins wider". Das differenziert es von anderen Artikeln wie zum Beispiel Cavalier Sekt. Ich benutze nur ein paar Farbcodes, wenn ich über Farbe spreche und wie man sie zur Verkostung und Identifizierung von Wein verwendet.

"Das ist das Alter der Trauben, die aus diesem Weinberg stammen", also müssen Sie sich daran erinnern, dass Sie, auch wenn Sie das Alter des Weins nicht kennen, wissen, was die rote Kappe anzeigt: Die rote Kappe besteht aus einigen sehr feinen Partikeln im Wein, den sogenannten Rinden, und diese Rinden sind sehr zerbrechlich, sehr zerbrechlich und fallen sehr schnell ab, und so wollen Sie Weine kaufen, die ihre roten Kappen nicht verloren haben, und eine Flasche bekommen, die mindestens 5 Jahre alt ist.

"Das heißt, es ist ein ganz besonderer Wein, einer der seltensten Weine, die man finden kann, er schmeckt nicht wie andere Schaumweine - er ist der besondere." Sie können den Wein auch online im In- und Ausland bei mir kaufen, wenn Sie Wein kaufen oder verkaufen möchten, können Sie das auf meinem Blog tun.... In einer kleinen Box mit schwarzem Papier befindet sich eine Flasche mit rotem Verschluss - der berühmte "Elio" - einer der teuersten Weine der Welt.

"Nichts. Ein roter Verschluss bedeutet, dass der Wein schon seit einiger Zeit in der Flasche gereift ist, d.h. er darf nicht vollständig reifen. Im Unterschied zu Köth Sekt kann es demnach auffällig verwendbarer sein. " Aber der Verschluss hat keine Bedeutung, wenn es darum geht, was ein Wein ist: Es ist ein ausgefallenes Etikett, das nichts mit der tatsächlichen Qualität des Weins zu tun hat.... Als ich ein Kind war, kauften mir meine Eltern eine Flasche Wein und sagten mir, ich solle ihn zum ersten Mal trinken.... Nach einiger Zeit bemerkte ich, dass der Wein überhaupt nicht sprudelte.

"Der Wein ist rot, nicht die Kappe", aber warum sollte ich mir die Mühe machen, das zu erklären? Ich hatte das Glück, die Lösung für diese Frage in einem der berühmtesten Sektkellereien der Welt, dem Burgund der Champagne, zu finden: Die Geschichte der Champagne geht so weit: Die Burgunder kamen im 13. Jahrhundert in die Burgunderebene und machten sich mit der Herstellung großer Schaumweine einen Namen, schließlich schlossen sich ihnen andere burgundische Familien an, die für ihren Sekt berühmt wurden.